Warum die Breite der Spitzen relevant ist

Warum die Breite der Spitzen relevant ist

Breite Spitzen sind nicht nur schön anzusehen, sondern haben auch eine Reihe von Vorteilen.

Durch die Breite der Spitze verbessert sich der Halt am Bein. Besonders in großen Größen, auch bekannt als Plus Size und Curvy-Größen, vermeidet man durch breite Spitzen, dass die Strümpfe rutschen.

Ein weiterer und wichtiger Vorteil ist, dass sich die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Spitze "einrollt" oder "umklappt" minimiert. Durch diese Art Spitze haben wir die Möglichkeit, breitere Silikonstreifen im Inneren der Spitze anzubringen und somit den Halt wesentlich zu verbessern.

Vor allem auch bei großen Größen ist es zudem wichtig, dass die Spitze kein allzu filigranes und dünnes Muster hat. Feine Muster begünstigen den Abrieb und das Reissen der Spitze.

 
DIE STRUMPFMACHER® Tipp:
Falls eure halterlosen Strümpfe nach ein paar Mal Tragen den Halt verlieren, könnt Ihr ganz einfach das Silikon mit etwas Spülmittel und einem feuchten Tuch abwischen. Durch das Aufliegen an der Haut bleiben Rückstände von natürlichen Hautfetten an dem Silikon haften - diese entfernt Ihr durch das Abwischen. Danach sollte Euer Strumpf wieder fest am Bein halten.


2 Kommentare


  • Carina

    Ganz tolle Hinweise, und die Strümpfe sehen einfach nur toll aus !


  • Tina

    Super Tipp!!! Muss ich gleich mal ausprobieren


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen